BG
LOGO
Logo-Linie
36-2692010
KNSTLERINNEN
EROFFNUNG
TAGESPROGRAMM
SERVICE
KUNSTVERMITTLUNG
PRESSE
PARTNER
KONTAKT

Claudia Czimek

expo roulante - trans art, 2010

Performance:

05. Juni 2010, ab 16.00 Uhr

Ausstellungsort:

OK Offenes Kulturhaus

geboren 1975 in Graz, lebt in Katsdorf
 


Claudia Czimek, »expo roulante – trans art«, 2010

unterschiedliche Materialien (Holz, Draht, Plüschtieraugen, Haare) / mixed materials (wood, wire, cuddly toy eyes, hair) · 100 x 42 x 32 cm

Foto / Photo: Claudia Czimek / Christoph Schulz

 
Die Arbeiten von Claudia Czimek beschäftigen sich gedanklich und praktisch mit dem vom französischen Ethnologen Claude Lévi-Strauss geprägten Begriff der »bricolage«. Sie schöpft aus vorhandenen »Welten« und Materialien, spielt mit Bildern, Geschichten und Assoziationen.

Als Resultat entstehen Mikrouniversen, die fantastisch und fremdartig anmuten. Die liebevolle handwerkliche Bearbeitung gemäß eines »bricoleurs« ist ein wichtiger Faktor für das Entstehen von Unikaten, die mit Persönlichem aufgeladen sind. Oft tritt die Künstlerin selbst als »Bewohnerin« dieser neuzeitlichen Wunderkammern in Aktion, wie z. B. als Madame Bricolage, als vom Wal verschluckte Reisende oder als Museumsführerin. Expo roulante – trans art, eine rollende Ausstellung, ist die jüngste Arbeit der Künstlerin: die Repräsentation eines Weges, einer Kiste, eines Kunstwerkes und einer Frau gleichermaßen. Eine Transportkiste wird zu Kunstobjekt und Miniaturgalerie transformiert, die von der Künstlerin selbst, jenseits der schnellen Flüge, zur Ausstellung gebracht wird. Die Schutzhülle wird zur Herberge einer persönlichen »Minimundus-Welt«. Auf der Reise gibt es spontane Präsentationen auf öffentlichen Plätzen, vor interessierten BetrachterInnen und in (oder vor) etablierten Museen. Die Ausstellungsfläche erweitert sich zwischen Linz und Liverpool; das Dazwischen wird zum Teil der Arbeit. Stationen der expo roulante – trans art waren neben Linz und Liverpool bisher Essen, Duisburg, Paris und London.

(Claudia Czimek, Julia Stoff)

 

 

OK
Landesgalerie
Lentos
IMPRESSUM
2010 TRIENNALE LINZ 10
Menu-Linie