BG
LOGO
Logo-Linie
36-2692010
KNSTLERINNEN
EROFFNUNG
TAGESPROGRAMM
SERVICE
KUNSTVERMITTLUNG
PRESSE
PARTNER
KONTAKT

Nicole Six / Paul Petritsch

Ohne Titel, 2007

Nebel, 2007

Ausstellungsdauer:

03. Juni - 26. September 2010

Ausstellungsort:

OK Offenes Kulturhaus

Nicole Six, geboren 1971 in Vöcklabruck, lebt in Wien
Paul Petritsch, geboren 1968 in Friesach, lebt in Wien
 


Six/Petritsch, »Ohne Titel (Salomon August Andrée)« [Untitled (Salomon August Andrée)], 2007

Digitale Bleistiftzeichnungen auf Papier, Blatt #3 der Serie »Nordpol«, je 70 x 100 cm / Digital pencil drawings on paper, Sheet #3 of the series North Pole, 70 x 100 cm each

 
Wie setzen wir uns zu unserer Umgebung in Beziehung und worauf gründet sich dieses Verhältnis? Das Künstlerduo Nicole Six und Paul Petritsch geht Fragen nach der Verortung des Subjekts nach und untersucht deren konstitutive Bedingungen und veränderbare Parameter, um sie im Verlauf eines Projektes zu testen und anhand einer Bruchstelle signifikant zu verändern.

In einem unmittelbaren Zugriff auf den (eigenen) Körper entwickeln sie Elemente von Concept Art, Land Art und Institutional Critique weiter. Das Projekt für die TRIENNALE LINZ ergänzt diese Tradition um das Element der Expedition, des Suchens nach einem vermeintlich vorhandenen Ziel: Ohne Titel ist eine sechsteilige Serie von Zeichnungen. Grundlage der Skizzen sind Reiseberichte der Polfahrer Julius Payer, Fridtjof Nansen, Salomon August Andrée (Nordpol) und Ernest Henry Shackleton, Roald Amundsen und Robert Falcon Scott (Südpol). Die Zeichnungen halten die individuelle Reiseroute maßstabsgerecht fest. Salomon August Andrées Expedition mit dem Gasballon »Örnen« zum Nordpol startete am 11. Juli 1897 und endete im Oktober desselben Jahres mit dem Tod der drei Teilnehmer. Das letzte Lager der Expedition und damit das Fotomaterial wurden erst 1930 gefunden.

Begleitet wird Ohne Titel durch die Videoarbeit Nebel, in der eine Person fortlaufend versucht, ihren Weg wie ihre Position zu finden.

(Sandro Droschl)

 

OK
Landesgalerie
Lentos
IMPRESSUM
2010 TRIENNALE LINZ 10
Menu-Linie