Aktienkeller | Strom des Vergessens - Chen Chieh-Jen


Chen Chieh-Jen

Military Court and Prison, 2007–2008
Videoprojektion
Eine Auftragsarbeit des Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía

Ein Militärgericht und Gefängnis, in dem die politischen Gegner des antikommunistischen Militärregimes in Taiwan gefangen gehalten wurden, ist Ausgangspunkt von Chen Chieh-jens neuem Film. Gegenüber aufgewachsen, prägte das Bild dieses Gebäudes seine Kindheit. Nachdem jede Auseinandersetzung mit den politischen Verhältnissen und selbst ein Gespräch über den Bau tabu war, blieb nur die Vorstellung von dem, was innerhalb der Mauern vor sich ging. Die Wiedereröffnung als Menschenrechts-Gedenkstätte 2007 wurde zum Anlass, aus diesen Vorstellungsbildern ein eigenes Mahnmal zu entwickeln. Gemeinsam mit Laiendarstellern nimmt Chen seine Erinnerungen ebenso wie Berichte von ehemaligen Gefangenen auf und übersetzt sie in eindrückliche Szenen durch seine Vorstellung vom Gebäude.