Aktienkeller | Strom des Vergessens - Heimrad Bäcker


Heimrad Bäcker
Nachschrift, 1986/1997

"Die Banalität des Bösen ist widergespiegelt in der Banalität der Formeln des Todes. Sie sind gespeichert in Befehlen, Statistiken, Fahrplänen, in den Tagesberichten, Briefen, Vollzugsmeldungen etc. über den banal normalen Vollzug normal aufgefasster Handlungen. Zitat: ‘Mir oblag lediglich die Durchführung der Tötung.’ Es bedarf nicht der Verstärkung (des Anklagens, der Verurteilung) durch Elemente, die nicht in den Dokumenten vorzufinden wären. Das Geschehene spricht sich indem, was aktenkundig wurde, aus." (Heimrad Bäcker)