Aktienkeller | Strom des Vergessens - Šejla Kamerić


Šejla Kamerić

Dreamhouse, 2002
Videoinstallation

» Panoramabild

Im Zentrum einer sich wandelnden Umgebung befindet sich ein einfaches Holzhaus. Tiefes Atmen ist zu hören, während sich die Hintergründe – Fotografien und Zeitrafferaufnahmen von unterschiedlichen Landschaften – langsam verändern. Der unbeständige Eindruck wird durch die Projektion auf einen Gazevorhang noch verstärkt. Der reale Hintergrund dieser traumhaften Situation ist der einer Flüchtlingsbaracke nahe Sarajevo. Ein Zustand des Gefangenseins zwischen Traum und Erinnerung klingt in einer Umgebung an, in der sich Vertriebene in einem Stadium zwischen Vergangenheit und Zukunft befinden.

www.sejlakameric.com